Direkt zum Inhalt

Ein Sommertag im Pitztal

So entspannt kann auch euer Tag aussehen! Der Tagesablauf ist beispielhaft und kann natürlich vielfältig gestaltet sein.

Wir starten in den Tag

Wir stärken uns beim herrlichen Frühstücksbuffet und genießen die tolle Auswahl. Um ganz ehrlich zu sein, hatte unsere Kleine  – Marie -  in der Nacht auch mal Hunger. Aber beim 24-Stunden-Babybuffet im Kinderhotel Stefan ist auch für die nächtlichen Hungerattacken gesorgt.

Während ich im Anschluss an das Frühstück noch entspannt einen Latte Macchiato auf der Terrasse genieße und die Kleine am Spielplatz spielt, ziehen mein Mann und unser Großer – Maximilian - ein paar Längen im Panorama-Infinitypool. Ein traumhafter Ausblick bietet sich den beiden an diesem Sommermorgen.

Unsere Ausflüge am Morgen

Maximilian ist hochmotiviert. Er geht mit der Kinderbetreuung heute in den XP Abenteuerpark zum Klettern. Das Angebot entspricht total seinen Erwartungen und ist noch dazu in der Pitztal Sommer Card inklusive. Mein Mann und ich sind mit Marie beim Familienausflugsprogramm zum Bauernhof und Hexenspielplatz dabei. Ponyreiten und Kutschenfahren – das lässt natürlich kleine Mädchen-Herzen höher schlagen.

Ein kleines Lunchpaket hab ich vom Frühstücksbuffet eingepackt – für alle Fälle ?
Am frühen Nachmittag  treffen wir uns alle zusammen wieder im Hotel und stärken uns an der abwechslungsreichen Snack-Bar.

Splish-splash am Nachmittag

Bei diesem feinen Sommerwetter wollen wir uns in der Naturbadeparkanlage PitzPark abkühlen. Auch hier brauchen wir nichts extra für den Eintritt bezahlen. Maximilian liebt den Sprungturm und das Floß, während sich Marie im Planschbecken vergnügt.

Ab in den Happy Club

Die Kids wollen unbedingt in den Happy Club, da es heute zum Bogenschießen geht. Die Kleinen backen selber Muffins. Sie essen auch mit dem Happy Club beim Kinderbuffet zu Abend, da es mit anderen Kindern viel mehr Spaß macht.

Zeit zu zweit bei Panoramatour und Abendessen

Nachdem sich mein Mann und ich nochmals ein kleines Dessert gegönnt haben, entscheiden wir,  eine kleine Tour mit den E-Bikes auf die Kielebergalm zu unternehmen. Die topmodernen E-Bikes gibt es kostenlos zum Ausleihen, und mit Unterstützung macht Radfahren in den Bergen richtig Spaß. Nach der fantastischen  Aussicht auf der Alm machen wir uns fertig für das Abendessen, das wir nur zu zweit genießen. Auch mal wieder schön!

Die Kinder kommen erst nach 20:00 Uhr zu uns an den Tisch und spielen noch mit den anderen Kindern bis dann doch irgendwann die Müdigkeit eintritt.