Skip to main content

Nahhaltigkeit im Urlaub

Ein Urlaubsgenuss mit gutem Gewissen - wir tun etwas für die Umwelt & ihr genißt einen nachhaltigen Urlaub mit Kindern

Wir hier im Tiroler Pitztal leben von und mit der Natur

Die Natur, die Vielfalt und die Schönheit des Tals muss erhalten werden und wir setzten uns dafür ein. Nur durch eine aktive Mitarbeit an der Nachhaltigkeit können wir die Natur gemeinsam weiterhin genießen. Deshalb investieren wir seit 2007 „bewusst“ in die Zukunft unserer Umwelt!

Sicherheit und Energiereduzierung

2007

Wir haben unser Kinderhotel Stefan erweitert, saniert und den Großteil der Investition in die Sicherheit und die Energiereduzierung gesteckt.

  • Das gesamte Gebäude wurde isoliert, 18 cm Hausdämmung, alle Fenster mit 3-fach Verglasung, alle Dachflächen erneuert, damit erreichen wir Werte wie ein Niedrigenergiehaus
  • Solaranlage für Warmwasser 
  • Pelletheizung 
  • Computergesteuertes Heizsystem 
  • Brandschutzmaßnahmen 


In den darauffolgenden Jahren

Wir haben immer an verschiedenen Schrauben gedreht. „Nach dem Motto Kleinvieh macht auch Mist“ und das hat uns weitergebracht.

  • 90 % der Beleuchtung wurde auf LED Beleuchtung umgestellt
  • 90 % Reduzierung der Flaschengetränke
  • 80 % vom Brot kommt von der Talbäckerei
  • 80 % vom Fleisch kommt vom Dorfmetzger, 100 % davon aus Österreich

Qualität für unsere Gäste

Von 2019 - 2020 und weiter

in diesen Jahren haben wir vor allem in die Qualität für unsere Gäste investiert und tun das auch weiterhin.

  • Neue Gästezimmer und Appartements, mit langlebigen Holzmöbeln
  • Pool und Wellnessanlage mit neuster Technik
  • Neue Küchen mit modernster Technik, Kühlhäuser, Buffet, uvm.
  • Einrichtung von Bewegungsmeldern in den öffentlichen Bereichen
  • Kostenloser Verleih von E–Mountain-Bikes
  • Ökologische Produkte von hollueco (umweltfreundliche Rohstoffe für die Reinigung)
Zertifkat ökologischer Produkte

Partner des CLAR Nachhaltigkeitsprojektes

2021 

Wir werden eines von 8 Partnern des CLAR Nachhaltigkeitsprojektes im Pitztal, dadurch erhalten wir auch professionelle Unterstützung. Wir machen unter anderem unseren ersten CO₂-Fußabdruck, coronabedingt, mit Daten aus dem Jahr 2018. 
 

CO₂ Fußabdruck

Durch die Erweiterung der Wohlfühlbereiche im Hotel ist der CO² Fußabdruck gestiegen. Um das genau festzustellen, planen wir für 2023 einen weiteren CO₂-Fußabdruck zu machen.
Das Ergebnis unseres Fußabdrucks: 18,7 kg CO² eq / Übernachtung bei All-Inclusive Verpflegung

Was ist ein CO² Fußabdruck?

Ein CO² Fußabdruck ist das Ergebnis einer Emissionsberechnung. Durch diesen erfahren wir, was bei Aktivitäten (wie z. B. Hotelübernachtungen) an Treibhausgasen freigesetzt wird.

Der Fußbadruck ist ein wichtiges Instrument der Klimawirkung und damit für die Nachhaltigkeit wichtig.

Wir sind eines der ersten Mitglieder von Pitztal Regional, die das Ziel hat, die Landwirtschaft im Tal zu stärken und Produkte der Pitztaler Bauern direkt im Tal zu vermarkten, z. B. an die Gastronomie. Dadurch kam Anfang des Jahres 2022 80 % des Rindfleisches für unsere Gäste direkt aus dem Tal.

Die E-Tankstelle liefert 100 % Ökostrom. Tanken bei der E-Tankstelle ist mit der eigenen Ladekarte des Gastes oder mit unserer Partnerkarte möglich.

Unsere E-Mobilität

  • Erste E-Tankstelle im Ort
  • Erstes Hotel im Tal mit E-Mietauto direkt vor der Haustür, für unsere Gäste & Mitarbeiter (im Hotel Stefan)
  • E-Bike Verleih direkt am Hotel

Kosten für den E-Auto-Verleih:

  • Halber Tag 7:00 – 12:00 oder 13:30 bis 18:30 Uhr max. 130 km | € 14
  • Ganzer Tag 07:00 – 18:30 Uhr max. 200 km | € 25

Technische Daten zum Auto:

  • Seat Mii Electric Plus
  • 83 PS
  • 260 km Reichweite
  • 40 kW Ladeleistung

Ganz wichtig - Mülltrennung

Mülltrennung ist wichtiger denn je. Unsere Mülleimer sind alle so beschriftet, dass auch die Kleinsten die Symbole gut erkenn können. Für eine optimale Trennung des Mülls haben wir

  • Mülltrennsysteme in jedem Stockwerk
  • Mülltrennung auch in den Hotelzimmern
  • Wir vermeiden Müll z. B. durch bewussten Einkauf 
  • Keine Badeschlappen mehr für den Wellness- & Badebereich, da auch hiermit viel Müll produziert wird

Wir planen nachhaltig weiter

Ab dem Frühling und Sommer 2022

  • Einfachere und bequemere Anreise für die Gäste mit der Bahn, mit E-Mietauto für die ganze Urlaubswoche direkt am Bahnhof Innsbruck oder kostenloser Bus vom Bahnhof Imst bis zum Hotel 
  • An der Rezeption und Gästezimmern reduzieren wir den Papierverbrauch um mindestens 40 % und stellen auf Recyclingpapier um
  • Kosmetikartikel in den Gästezimmern stellen wir auf Bio & Fairtrade um, denn die werden direkt im Tal produziert
  • Regionaler Lebensmitteleinkauf wird ausgebaut. Viele Produkte direkt aus dem Pitztal. Lebensmitteleinkauf von heimischen Bauern, 90 % der Milch und Joghurt kommt vom Nachbar, Rindfleisch nach Verfügbarkeit

Unsere nächsten Schritte:

  • Wir wollen euch Gästen ermöglichen, zu erfahren, wo unsere Lebensmittel herkommen und stellen unsere Menüs noch mehr auf regionale & saisonale Gerichte um. Der Anteil der Lebensmittel aus Biolandwirtschaft wird erhöht. So stellen wir z. B. auf Bio-Tee von Sonnentor, mit Fairtrade Siegel aus dem Weinviertel, um
  • Müllvermeidung z. B. durch bewussteren Einkauf
  • Umstellung auf hochwertige und von Hand hergestellte, naturkosmetische Seife aus dem Pitztal. Mit dem Gebirgsbienenhonig ist diese besonders geschmeidig für die Haut und kann gerne als Souvenir bei uns gekauft werden
  • Bewusstsein für nachhaltiges arbeiten & leben bei den Mitarbeitern schaffen

Unsere geplanten Schritte, für die weitere Zukunft:

  • 30 % Energie zu sparen, deutlicher Ausbau der Sonnenenergie, Wärmepumpen, ...
  • 20 % Wasserverbrauch zu reduzieren 
  • 80 % der Lebensmittel kommen maximal vom Umkreis von 200 km 
  • 10 % der Gäste reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln an
  • 50 % der Betriebsautos fahren elektrisch
  • 80 % weniger Papierverbrauch in der Verwaltung
  • 100 % Umstellung auf Ökostrom

Nachhaltigkeit im Urlaub steht bei uns ganz weit oben

Bewusstsein schaffen für Umwelt und Natur

Seit 2007 geben wir alles dafür, um euren Urlaub noch nachhaltiger zu gestalten. Alle im Team der Kinderhotels Sailer & Stefan helfen hierbei mit und sind voller Tatendrang mit dabei. Auch ihr?

Helft uns, weiterhin nachhaltig zu bleiben und achtet selber auf eine saubere Umwelt. Nur so, können wir einen optimalen Fußbabdruck schaffen und das erhalten, was uns wichtig ist!